Die Drachen besiegen

2008

Tanja Ziegler produzierte für den Bayerischen Rundfunk das Familiendrama

„Die Drachen besiegen“ nach dem Drehbuch von Rodica Döhnert. Regie führte Franziska Buch.

 

Die Geschichte: Anna Vogt (Amelie Kiefer), 17 Jahre, hat einen Rückfall. Die Leukämie ist wieder da. Annas Leben kann nur durch eine Knochenmarkspende gerettet werden. Ein geeigneter Spender ist nicht zu finden. Annas Eltern, Sabine (Gabriela Maria Schmeide) und Roland Vogt (Michael Fitz), die einen kleinen privaten Hotelbetrieb in einer bayrischen Kleinstadt betreiben, sehen sich vor eine folgenschwere Entscheidung gestellt: Durch künstliche Zeugung und die in Deutschland verbotene Präimplantationsdiagnostik möchte Sabine Vogt schwanger werden und ein Geschwisterkind mit Annas genetischen Merkmalen auf die Welt bringen. Das Ehepaar kommt in einen ethischen Konflikt, der keine rationale Lösung zulässt. Ohne dass Anna und der Rest der Familie Bescheid wissen, fahren die Eltern in eine Klinik im Ausland, um so ihrer Tochter das Leben zu retten. Dieser ethisch und moralisch grenzgängerischen Weg verursacht existenzielle Spannungen zwischen den Eheleuten und beginnt den Zusammenhalt der gesamten Familie zu bedrohen. Als Sabine tatsächlich schwanger wird, hat das Schicksal bereits einen anderen Weg eingeschlagen…

Besetzung:

Gabriela Maria Schmeide, Michael Fitz, Amelie Kiefer, Marco Bretscher-Coschignano, Maximilian Befort, Anna Brüggemann u.v.a.

Stab:  
Regie: Franziska Buch
Drehbuch: Rodica Döhnert
Kamera: Axel Block
Schnitt: Norbert Herzner
Musik: Ulrich Reuter
Producerin: Katharina Lambsdorff
Produzentin: Tanja Ziegler
Redaktion: Bettina Reitz, Bettina Ricklefs

Impressum | Datenschutz | Sitemap
Zieglerfilm München GmbH